Fragwürdiges Vorbild

UK als Vorbild? Nicht wirklich!

Eine entscheidende Information wurde in dem Propagandaartikel leider nur am Rande erwähnt. Großbritannien mag keine Kohle mehr verstromen, investiert dafür aber massiv in Kernkraft.1)Angebliche Energiewende I 2)Angebliche Energiewende II. Was aus der Ankündigung (!) wird, Kohlekraftwerke vom Netz zu nehmen, bleibt eh erst einmal abzuwarten.3)2022, 2025 oder auch erst 2030…

Kanada, das wie UK als Kohle-Aussteiger gefeiert wird, fördert genauso viel wie vorher. 4)24 Kohleminen, 21 Kohlekraftwerke, 40% der Kohle gehen in den Export Nur wird das »schwarze Gold« dann exportiert – und woanders verstromt. Ebenso wie deren per Fracking oder Ölsandverwertung produziertes Öl.

Tolle Wurst! ;)

Anmerkungen   [ + ]

1.Angebliche Energiewende I
2.Angebliche Energiewende II
3.2022, 2025 oder auch erst 2030…
4.24 Kohleminen, 21 Kohlekraftwerke, 40% der Kohle gehen in den Export

Schreibe einen Kommentar