Arabia tristis

Mit Dr. Ahmed Abdullahi auf einem Dach in Schibam, Jemen, Mai 2008. (mk)

Damals war der von den Saudis geführte und von den USA unterstützte Krieg noch weit weg, der inzwischen Zehntausende Menschen das Leben gekostet hat. Ein wunderschönes Land, einst Arabia felix (das glückliche Arabien) genannt, versinkt in Chaos und Gewalt.

Unfassbares Leid, vor allem der Kinder.

Wenn ich dieser Tage die herzzerreißenden Bilder von Tod und Zerstörung im Jemen sehe, wandern meine Gedanken zurück in das Land, das ich gesehen habe. Auch vor zehn Jahren war beileibe nicht alles gut, im Gegenteil, aber das war nichts gegen die apokalyptischen Zustände und das unsagbare Leid, die heute dort herrschen.

Blick auf Schibam, das »Manhattan aus Lehm«.

-- "Arabia tristis" als PDF herunterladen oder drucken --


Schreibe einen Kommentar