Zettelspiess

Kategorie: Sprache

Es ist meine tiefste Überzeugung, daß die Phrase und die Sache eins sind. Wer unrein schreibt, der denkt auch unrein: Die Menschen glauben immer noch, daß der menschliche Inhalt bei schlechtem Stil ein vorzüglicher sein könne und daß sich die Gesinnung ganz separat etabliere. Aber ich behaupte, daß nichts notwendiger ist, als solche Leute als Makulatur einzustampfen. Oder es müßte ein Landtag über die Sprache konstituiert werden, der, wie für jede Kreuzotter, für jede erlegte Phrase eine Belohnung aussetzt. Karl Kraus (1874-1936)

»Er muss seinen Fuß aus dem Kopf kriegen.« Katrin Müller-Hohenstein, ZDF-Sportsprachexpertin, über Torhüter Manuel Neuer

Hackenporsche

Woche #22

Strohwitwe

Woche #21

Ohrfeige

Woche #20

Kladderadatsch

Woche #19

Bedrohte Sprachen

Mit der Sprache stirbt das Wissen.

Arschfax

Woche #18

Das erkaltete Fußbad

Wenn die Hasenpfote zur Fußpflege kommt

Der qualvolle Tod des Plusquamperfekt

Der eigentlich gar nicht so schwierige Umgang mit der Vorvergangenheit.

Kafrus

Woche #17

Kaventsmann

Woche #16

Halunke

Woche #15

Himmel

Woche #14

Weitere Beitragsarten »
Seite 1 von 4
Diese Seite speichert wenige Benutzerdaten in Übereinstimmung mit der DSGVO für interne Statistiken - allerdings in anonymisierter Form. Wir sehen nicht einmal die IP von Besuchern. Daten werden niemals an Externe weitergegeben. Wenn Sie sich mit der hier beschriebenen Speicherung nicht einverstanden erklären, wird für dieses Opt-Out für die Dauer eines Jahres ein Cookie in ihrem Browser gespeichert, um sich diese Entscheidung zu merken. Zustimmen, Ablehnen
655