Kastenbrote sind schön, praktisch und belegefreundlich. Aber sie sind auch ein bisschen langweilig. Daher mache ich morgen mal wieder ein freigeschobenes Brot. Genauer gesagt: deren zwei.

Entschieden habe ich mich für ein Saatenbrot aus Weizen, allerdings mit einem Anteil Weizenvollkornmehl.

Den Sauerteig habe ich eben angesetzt und das Quellstück aus bestimmt drölf verschiedenen gerösteten Saaten auch vorbereitet.

Morgen sehen wir weiter. ;)