Es geht immer weiter – trotz grüner Gängelung

Der Vater des DSGVO-Chaos: Jan Philipp Albrecht (Grüne). Web-Leichen pflastern seinen Weg. Aber kann ihm ja relativ egal sein. Aus Brüssel geht es schnurstracks in das schleswig-holsteinische Kabinett als designierter Umweltminister. Die Bürger dürfen sich auf einen Etatisten in Reinkultur freuen.
Der Vater des DSGVO-Chaos: Jan Philipp Albrecht (Grüne). Web-Leichen pflastern seinen Weg. Aber kann ihm ja relativ egal sein. Aus Brüssel geht es schnurstracks in das schleswig-holsteinische Kabinett als designierter Umweltminister. Die Bürger dürfen sich auf einen Etatisten in Reinkultur freuen.

Kein Blog ist auch keine Lösung.

Nach wie vor geht mir die Umsetzung der DSGVO gewaltig auf den Sack. Nicht, dass ich was gegen Datenschutz hätte, aber die grüne Brüsseler Kopfgeburt1)Was Grüne so für »Mythen« – Euphemismus für »Lügen« – halten ist in ihrer real existierenden Form einfach Murks.2)Der Irrweg der DSGVO

Man kann das so machen, aber dann isses halt Kacke! Im Ergebnis verschwinden viele nicht-kommerzielle Angebote – etwa für Bogenschützen, VW-Bus-Fans, GS800-Fahrer, Hobbyfunker, Segler und viele andere.3)Das Absurditäten-Kabinett der DSGVO

Ich hatte das Blog und das Schwester-Blog fotooo.de erst einmal abgeschaltet und mir selbst eine Denkpause verordnet.

Aber inzwischen denke ich: Nee, kapituliert wird nicht.

Ich habe die Blogs, so gut es ging, umgebaut. Wenn das jetzt nicht reicht, kommt doch! Dann klären wir das draußen wie Männer. :)

Anmerkungen   [ + ]

Schreibe einen Kommentar