Könnte kotzen, wenn ich sehe und höre, wie ahnungslose Journalisten versuchen, den Bündnisfall herbeizufaseln.

Mal wieder einer dieser Tage. an denen man die elektronischen Medien schadlos abschalten könnte. Der Informationsverlust ginge gegen Null.

Recht so!

Wer wissen will, worum »es« derzeit in diesem Land geht, muss nicht viel recherchieren und lesen. Es reicht meiner Meinung nach völlig, die Kolumne von Thomas Fischer* zu verfolgen. Obschon Jurist (Verzeihung!), redet er Klartext. Denn der Volksverhetzer kann zwar anders, will es aber nicht. Es drängt ihn. Darin gleicht er dem Exhibitionisten. Volksverhetzung ist […]

Ich bin dann mal weg

  Dass ich jüngst mit Facebook schwer am Fremdeln war, hatte ich ja bereits kundgetan. Gestern abend war es dann soweit.

Meditation im Rotlicht

Also, Lithprints sind definitiv nix für Ungeduldige. Alles dauert um ein Vielfaches länger als bei normalen Abzügen in der Dunkelkammer. Das macht aber nichts.

Kampf den Doubletten

Es kann vorkommen, dass man WordPress-Artikel einer bestimmten Kategorie nicht – zum Beispiel – auf der Titelseite sehen möchte. Etwa, weil sie bereits, wie auf dieser Seite, bei den Kurzmeldungen rechts stehen. Und wer braucht schon Doubletten?

Poe und die Fotografie

Er war ein Dichter, der gleich nach der Erfindung der neuen Technologie verstand, welch’ schier unendliche Möglichkeiten sich mit dem neuen Medium der Fotografie verbanden.

Ich hasse es, wenn ich nur für Milch noch mal los muss.
Na gut, kaufe ich halt noch Chips.

Die neue Großkotzigkeit

Es ist im Moment verdammt nicht einfach, ein Theme für eine Wordpress-Installation zu finden. Nicht, dass es keine Themes gäbe, aber irgendwie ist der aktuelle Trend so gar nicht meins. Alles muss riesig und breit und großkotzig sein – ob die Inhalte das hergeben oder dazu passen oder nicht.