Eine Partei macht sich überflüssig

Beliebigkeit und Schlingerkurs scheinen sich nicht auszuzahlen.

Gabriels Verein löst sich auf. Die Partei verliert schneller Mitglieder als die SPD-Zeitungen unter dem Dach der DDVG an Auflage. Und mehr als alle anderen Parteien. Das muss man erst mal schaffen.

Wundert das jemanden? Mich nicht.

Dazu passt das schmierig-peinliche »journalistische« Angebot einer virtuellen Billig-Boulevard-Zeitung aus Bielefeld.

Oder auch das Versagen, soziale Gerechtigkeit herzustellen.

 


-- "Eine Partei macht sich überflüssig" als PDF herunterladen oder drucken --


Schreibe einen Kommentar