Zettelspiess

Schlagwort: Deutschlandfunk

Ein schlechter Scherz

Nun macht auch schon der DLF mit Kommentaren auf.

Nachrichtenarbeit mit ADHS

Warum immer gleich so aufgeregt?

Alles sehr fokussiert auf Yücel

Stimmt. Genau das habe ich die Tage auch gedacht. Man kann sich vorstellen, was passiert, wenn Erdogan den Mann freilassen wird.1)Auch sehr lesenswert Die Aufmerksamkeit, die ihm zuteil wurde, wird wohl niemand sonst erhalten. Da stellt sich ein gewisser schaler Beigeschmack ein.

Anmerkungen   [ + ]

Wie Facebook Datenmissbrauch verschleiert

Verbraucher haben keine Chance auf Transparenz.

Schulz hält Wort.

Minister im Kabinett Merkel? Niemals! Das hatte er ja von Anfang an gesagt. Der Mann ist glaubwürdig.

Aaaaaaber: Dafür will er jetzt doch wieder Vorsitzender sein. Ätschibätsch!

Einzig spannende Frage: Was sagt Gabriels kleine Tochter dazu??

Alltägliche Sprachschlamperei

Die Schluderei an prominenter Stelle ist einfach nur grauslich.

Unser täglich’ Gift gib’ uns heute.

Bisphenol A wird – vielleicht, irgendwann mal, möglicherweise – von unserem Speiseplan verschwinden. In Frankreich ging das. Schon 2015. Bei uns nicht. Erfolgreiche Lobbyarbeit der Chemieindustrie? Nie im Leben! Tstststs…

Der angebliche Volkswille

Die sogenannte direkte Demokratie, die Populisten jedweder Couleur so lieben1)Ernüchternde Erfahrungen, führt auf direktem Wege zur Aushöhlung, vielleicht sogar Abschaffung der Demokratie – unter tätiger Mithilfe der sogenannten sozialen Netzwerke.

Anmerkungen   [ + ]

Arm und reich

Leichte monetäre Dysbalance.

Geschichten vom Radio

Das Radio war, als ich klein war, mein Zugang zur großen, weiten Welt.

Nachrichten in Zeiten des Terrors

Aus gegebenem Anlass hole ich diesen Text mal (wieder) aus der Versenkung. Der Anlass war im November 2015 ein anderer. Die Problemlage aber ist dieselbe.

Besser Radio hören

Flucht vor dem hektischen Radiogequatsche.

Über Nachrichtenarbeit

Mit das Vernünftigste, was ich seit langem gelesen habe.

Diese Seite speichert wenige Benutzerdaten in Übereinstimmung mit der DSGVO für interne Statistiken - allerdings in anonymisierter Form. Wir sehen nicht einmal die IP von Besuchern. Daten werden niemals an Externe weitergegeben. Wenn Sie sich mit der hier beschriebenen Speicherung nicht einverstanden erklären, wird für dieses Opt-Out für die Dauer eines Jahres ein Cookie in ihrem Browser gespeichert, um sich diese Entscheidung zu merken. Zustimmen, Ablehnen
661