Zettelspiess

Schlagwort: Doppelback

Lecker Lippisches Landbrot

In der allergrößten Not braucht es nicht mal Wurst zum Brot. ;)

Ofenhitze statt Urlaubssonne

Das eigene Brot ist doch am besten.

Landbrot lohnt sich immer

Simpel und lecker – das Graubrot, wie man es hier auch nennt.

Morgen ist Backtag. Den Sauerteig setze ich gleich noch an.  Und mir ist mal wieder nach einem schönen, knusprigen Lippischen Landbrot als Doppelback.

Manche nennen es aus mir völlig unerfindlichen Gründen auch »Paderborner« Landbrot. Tstststs… :)

Optimierung am Landbrot

Backtage sind die schöneren Tage.

Backtag! Zwei schöne »Paderborner« stehen in der Gare und wandern gleich in den Ofen. :)

Nichts für Gebissträger

Kerniges Kosaken-Dinkel-Vollkorn-Doppelback aus meinem Ofen.

Volles Korn voll lecker

Im Dunkeln ist gut munkeln.

Brot mit bonfortionöser Kruste

Wenn einem so viel Schönes wird beschert …

Alles im Kasten

Röstaromen ohne Ende!

Doppelt hält wirklich besser

Mein erstes Doppelback – und es kann sich sehen lassen.

Das Paderborner Landbrot, das ich Sonntag gebacken hatte, ist schon fast alle. Daher ist morgen wieder Backtag. Ich habe mich für ein Doppelback in der freigeschobenen Variante entschieden. Also heißt es heute abend wieder: Sauerteig ansetzen.

Diese Seite speichert wenige Benutzerdaten in Übereinstimmung mit der DSGVO für interne Statistiken - allerdings in anonymisierter Form. Wir sehen nicht einmal die IP von Besuchern. Daten werden niemals an Externe weitergegeben. Wenn Sie sich mit der hier beschriebenen Speicherung nicht einverstanden erklären, wird für dieses Opt-Out für die Dauer eines Jahres ein Cookie in ihrem Browser gespeichert, um sich diese Entscheidung zu merken. Zustimmen, Ablehnen
651